wellspamag menu whirlpool-wissenssamlun

Sauna im Wohnzimmer

Der Siegeszug der Sauna begann vor tausenden von Jahren. Die Geschichte der Sauna reicht möglicherweise zurück bis in die Steinzeit. Seitdem sind Jahrtausende vergangen, in denen sich die Sauna als fester Bestandteil unserer Badekultur etablieren konnte. Nicht wegzudenken ist sie in Finnland, wo praktisch jeder Haushalt – selbst Miet- und Ferienhäuser – mit einer Sauna ausgestattet ist.

Eine Sauna, die sich nicht im Keller verstecken muss

Für den Großteil der Welt jedoch bedeutet eine Privatsauna noch immer einen Luxus, den sich nicht jeder gönnt. Seltsam nur, dass man dieses Luxusobjekt oft im Keller des Hauses findet, irgendwie abgekoppelt vom Rest des Wohnbereichs. Gemeinsam mit dem Wiener Designteam EOOS hat sich Duravit Gedanken darüber gemacht, wie man die Sauna aus ihrem tristen Keller-Dasein heraus holen kann, hinein in den Bad- und Wohnbereich. Herausgekommen ist ein neuartiges Saunakonzept – Inipi.

sauna im zimmer

Der „Stein“ entpuppt sich als handliche Fernbedienung

Auch der Saunagang in der modernen Inipi-Variante beginnt mit einem „Stein“. Ein direkter Verweis auf die archaische Hitzequelle, entpuppt sich das haptisch angenehm glatte Objekt schnell als handliche Fernbedienung. Wasser dicht und hitzebeständig, steuert sie sämtliche Sauna-Funktionen: Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Aufguss, Farblicht und Sound
können von hier aus individuell eingestellt und abgerufen werden, und – besonders praktisch – bevorzugte Kombinationen als Nutzerprofile fest gespeichert werden. Alternativ
zur Fernbedienung befindet sich eine zweite Bedienmöglichkeit mit identischem Display an der Außenseite der Sauna, hinter einer Klappe verborgen.

Saunavergnügen auf kleinstem Raum (Duravit)

Wellness
Fitness
Schönheit
Gesundheit