wellspamag menu whirlpool-wissenssamlun

Wellness, Anleitung zum Wohlbefinden

Geschrieben von E. B. Semmel.

Der Begriff Wellness ist rechtlich nicht geschützt und wird allgemein sehr frei verwendet. Deshalb gibt es eine schier unüberschaubare Anzahl von Produkten und Angeboten die mit dem Etikett Wellness versehen werden. Dennoch gibt es bestimmte Standards, die sie von qualitativ hochwertigen Spas und Wellness-Hotels erwarten sollten, damit Wellness wirklich zum ganzheitlichen Erlebnis wird.

Erste Erwähnungen von Wellness gibt es zwar schon im 17. Jahrhundert, wo der Begriff in englischen Lexika auftaucht und so viel wie ‚gute Gesundheit‘ bedeutet. Die Prägung als ganzheitliches Gesundheitskonzept, das unserem heutigen Verständnis sehr nahe kommt, entstand allerdings erst  in den 1950er Jahren in den USA. Damals wurde der Begriff als eine Kombination von well-being, fitness und happiness neu geprägt. Er steht stellvertretend für ein Lebenskonzept, das mit unterschiedlichen Methoden und Anwendungen das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden steigern möchte.

Aber gerade dieses Wohlbefinden definiert jeder Mensch für sich selbst anders. Zur unterschiedlichen Wahrnehmung trägt nicht nur das Geschlecht bei, sondern auch das ganz persönliche Körper- und Lebensgefühl. Zum anderen müssen die persönlich richtigen Methoden und Anwendungen von jedem für sich selbst gefunden werden: Nicht jeder Weg ist für jeden der richtige. Während für den Einen ein Saunabesuch, eine Massage und ein Tässchen Kräutertee ein Maximum an Entspannung verspricht, schwört die Andere auf einen Yogakurs und ayurvedische Ernährung.

Wohlbefinden

Dennoch gibt es vier Eckpunkte, zwischen denen sich die Wellness-Sphäre entfaltet. In einem professionellen Spa, einem qualitativ hochwertigen Wellness- und Gesundheitshotel sollten sie neben dem Standardrepertoire Angebote aus allen vier Bereich finden können. Denn erst das Zusammenspiel von Entspannung, Körperpflege, Bewegung und Ernährung auf hohem Niveau ermöglicht ein ganzheitliches Wellness-Erlebnis mit Langzeiteffekt.

Aktive Entspannung

Das harmonische Gleichgewicht von Körper, Geist und Seele zu stabilisieren oder gegebenenfalls wiederherzustellen ist das zentrale Anliegen jedes Wellness-Aufenthaltes. Qualifizierte Entspannung- und Mentaltrainer helfen Verspannungen und Seelenknoten zu lösen und so aufgestauten Stress nachhaltig zu bewältigen. Das Angebot ist gleichermaßen individuell wie vielseitig: Yoga, Tai Chi, Qi Gong, Muskelrelaxationstechniken, Anti-Stress-Programme und Burn-out-Prävention im Rahmen von Gruppen-Session oder als Intensivprogramm mit einem Personal Coach.

Aktive entspannung mit yoga

Körper- und Schönheitspflege

Sie sollen sich in Ihrer Haut wohlfühlen, dafür werden alle Träume auf Ihrem Wohlfühl-Wunschzettel erfüllt: Erfahrene Hände begleiten Sie auf Ihrer Traumreise von wohltuenden Massagen über luxuriöse Bäder, Heil- & Thermalkuren, verwöhnende Kosmetikanwendungen bis hin zu kostbaren Ayurveda-Behandlungen.

Körpermassage

Bewegung

Sport soll in erster Linie Spaß machen und weder überfordern noch frustrieren. Im Haus selbst werden zumeist Programme wie Fitness, Yoga, Wasser- und Wirbelsäulengymnastik, Pilates oder ähnliches unter professioneller Leistung angeboten. Daneben stehen Outdoor-Aktivitäten wie Laufen, Nordic Walking, Radfahren, Mountain-Biking, Wandern oder Golf auf dem Programm.

Pilates

Gesunde Ernährung

Die Ernährung sollte frisch, vollwertig, biologisch und energiebewusst sein. Dafür kommen regionale und saisonale Produkte zum Einsatz, die besonders schonend und zugleich kreativ und abwechslungsreich zubereitet werden. Neben dem hohen Anspruch an die Qualität der Speisen selbst wird besondere Rücksicht auf spezielle Ernährungsgewohnheiten und –beschränkungen gelegt: Neben vegetarischen und diätischen Angeboten wird auch auf Allergien und Unverträglichkeiten Rücksicht genommen sowie verschiedene Kurtypen wie Detox, Entschlackung oder Fasten professionell begleitet.

Gesunde Ernährung

Während diese vier Wellness-Schwerpunkte in jedem qualitativ hochwertigen Spa angeboten werden sollten, finden sich oft noch spezielle regionale oder haustypische Schwerpunkte. Dazu zählen beispielsweise Beauty-Schwerpunkte, besondere Thermen oder Kur-Konzepte wie F.X. Mayr, Kneipp, Schroth oder Thalasso, Traditionelle Chinesische Medizin oder besonders romantische Konzepte für intensive Zweisamkeit.

In einem wahren Wellness-Tempel können Sie mit allen Sinnen genießen und durch Entspannung und Lebensfreude, Vitalität und Fitness sich selbst neu entdecken. Das ist Wohlfühlen, das ist Wellness.

Wellness
Fitness
Schönheit
Gesundheit